Kosten

Die Abrechnung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Vergütung gemäß dem Rechtsanwaltvergütungsgesetz (RVG). Dabei richtet sich die Höhe der Vergütung nach dem jeweiligen Gegenstandswert. In Erstberatungsgesprächen fallen Gebühren je nach Zeit und Gegenstandswert von maximal 190 Euro zzgl. der gesetzl. MwSt. an.

Bei entsprechenden Einkommensverhältnissen kann für einen Prozess Verfahrenskostenhilfe beantragt und Rechtsrat unter bestimmten Bedingungen auf Basis von Beratungshilfe gewährt werden.